Ballonsport

 

Ballonfahrer bieten Ihnen einen Logenplatz am Himmel. Wo die Fahrt enden wird, ist ungewiss. Der Wind bestimmt Richtung und Geschwindigkeit.

Eine Ballonfahrt dauert ca. 1 bis 1,5 Stunden. Planen Sie für den gesamten Ablauf einen Zeitbedarf von etwa vier Stunden ein, um alles in Ruhe genießen zu können. Wir treffen uns etwa 2,5 Stunden vor Sonnenuntergang (www.sonnenuntergang.de).

cimg2668_kl

 
Ballonsport ist ein Teamsport und wir freuen uns sehr über Ihre Hilfe bei den Auf- und Abrüstarbeiten.
Als Bekleidung empfehlen wir Kleidung wie auf einer Wanderung. Sie sollten auf jeden Fall festes Schuhwerk (keine Sandalen, Pumps etc.) tragen, das den Knöchel schützt und unter Umständen auch etwas Feuchtigkeit verträgt. Vermeiden Sie bitte das Mitbringen von großen Film- oder Fotoausrüstungen und Taschen; Platz ist im Ballonkorb nur eingeschränkt vorhanden. Die Fahrthöhe beträgt je nach Wetter zwischen 150 m und 750 m. Schwindelgefühle wie z. B. auf einem Turm oder Riesenrad treten im Ballonkorb nicht auf. Heißluftballone gibt es in unterschiedlichen Größen; vom Kleinsten für 1 Person bis zum Größten für 18 Personen. Die Neumünsteraner Ballonfahrer bieten Mitfahrgelegenheiten für 3 bis 4 Personen je Korb. Größere Gruppen werden auf mehrere Ballone aufgeteilt.
 
 

cimg2671_kl

 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann erkundigen Sie sich nach Mitfahrgelegenheiten direkt im Tower beim  Flugsport-Club Neumünster e. V., Baumschulenweg, 24537 Neumünster - Telefon 04321 62256 - Mittwoch bis Sonntag 11.30 bis 18.00 Uhr.